[Kunde] Anbau des Swinging Wheels an ein Hercules Roberta Pro F8 28 Zoll eBike

Anbau des Swinging Wheels an ein Hercules Roberta Pro F8 (28“) eBike – als Ergänzung zur original Montageanleitung

Die Schwierigkeit bei diesem Bike ist die Querstange am Gepäckträger mit dem Halter für Fahrradpacktaschen (siehe Bild 1).
Um den Bügel einfädeln zu können, ist die Demontage des Gepäckträgers erforderlich. Das ist aber kein großes Problem. Dennoch ist mit einem Aufwand von ca. 3 Stunden zu rechnen. Um beim anschließenden Zusammenbau nicht rätseln zu müssen, ist es ratsam, mit dem Smartphone, vor der Demontage, ein paar Fotos von den betroffenen Teilen zu machen.

Die im Bild 1und 2, mit Nummern gekennzeichneten Schrauben, müssen entfernt werden. Die Schrauben „1“ befestigen den Akku-Halter, die mit „2“ gekennzeichneten Schrauben den Rückstrahler und die mit „3“ gekennzeichneten Schrauben gehören zur Schutzblechhalterung. Als nächstes löst man auf beiden Seiten die Schrauben „4“ (siehe Bild 1) und entfernt die Endkappen der runden Haltestangen. Nach dem Entfernen der Schrauben „5“ kann der Gepäckträger abgenommen werden. Dabei muss der Akku-Halter vorn aus dem Gepäckträger ausgehakt werden. Vorsicht Kabel!

Anschließend kann der Bügel des Swinging Wheels in den Gepäckträger eingefädelt werden. Dafür ist ein bisschen Kraft erforderlich. Ggf. kann man zum Schutz des Lackes um die Rohre des Gepäckträgers Malerkrepp kleben. Aber bitte welches, was auch leicht wieder abzuziehen geht. Ist der Bügel rechts und links oberhalb der Querrohre des Gepäckträgers durch gefädelt, kann der Gepäckträger wieder montiert werden.

Dabei empfiehlt es sich, auf beiden Seiten ein Stück Gummi (nicht im Lieferumfang enthalten) zur Vermeidung von Scheuerstellen zwischen Gepäcktaschenhalter und Bügel zu legen (siehe Bild 3).

Bevor die Schrauben richtig festgezogen werden (siehe Bild 4) müssen beidseitig die oberen Längshalter montiert werden (siehe Bild 5).

Die beiliegenden Halter haben genau die richtige Länge, um den Bügel senkrecht zu halten. Allerdings müssen die Löcher in den Bügeln auf 6,1 mm aufgebohrt werden, um diese mit der vorderen Schraube des Gepäckträgerhalters verbinden zu können.

Sind alle Schrauben des Gepäckträgers wieder an ihrem Platz und wurde die originale Montageanleitung des Swinging Wheels in allen Punkten beachtet, ist die Montage abgeschlossen. Zuletzt sollte noch einmal geprüft werden, ob der Schutzblechhalter richtig justiert ist und der Reifen nicht am Halter bzw. Schutzblech schleift.

Viel Erfolg!

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.