Kurbelverkürzer Fahrrad Pedalverkürzer sehr einfache Montage

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(2 Kundenrezensionen)

19,9929,99 incl. 19 % USt

Zum Verkürzen des Abstandes zwischen Pedale und Sattel. Ideal für unterschiedliche Beinlängen, bzw. bei Beinverkürzungen.

Breite des Kurbelarmes bis ca. 18 mm (mehr siehe Produktbeschreibung)

je nach Wahl: 1 Paar für links und rechts oder ein Teil in Fahrtrichtung

Hinweis: sind auf Lager und sofort lieferbar

Lieferzeit: ca 2-4 Tage *

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

einfache Montage, nur einschrauben
nur für Stahlkurbeln bis 16mm
verkürzt wahlweise um 23 mm bzw. 46 mm

Gewicht  240 g (1 Paar)
Material: Stahl

Breite des Kurbelarmes bis ca. 18 mm, danach benötigen Sie zusätzlich einen Adapter  <Link zum Adapter>  inkl. einer längeren Schraube

je nach Wahl: 1 Paar für links und rechts oder ein Teil in Fahrtrichtung

inkl. Montageanleitung

Zum Verkürzen des Abstandes zwischen Pedale und Sattel. Ideal für unterschiedliche Beinlängen, bzw. bei Beinverkürzungen. Zwei Gewindeaufnahmen erlauben eine Verkürzung bis zu 4 cm. Gut als Übergangslösung geeignet, um die fehlende Schrittlänge so lange auszugleichen, bis die Verkürzer nicht mehr erforderlich sind.

 

*Angegebene Lieferzeiten gelten für den Versand innerhalb Deutschlands. Die Lieferzeiten für den Versand ins Ausland finden Sie hier <Link>.


Erfahrungsbericht Kurbelverkürzer

Wir haben den Kurbelverkürzer an einem Ergometerrad eingesetzt um einem eingeschränkten Herzpatienten ein angepasstes Ausdauertraining zu ermöglichen.

Der betroffene Patient hat eine deutlich eingeschränkte Beugefähigkeit von maximal 90° im linken Knie. Da die minimale vorhandene Beugung für eine konventionelle Kurbel bei ca. 100° liegt, war an Radfahren und damit auch an ein cardiologisches Training nicht zu denken.

Der angebrachte Kurbelverkürzer ermöglich eine zweistufige Reduzierung des Kurbelkreises und verringert damit die erforderliche Beugefähigkeit. Die Montage gestaltet sich sehr einfach und ist mit zwei handelsüblichen Gabelschlüsseln einfach zu meistern.

Es ist unbedingt notwendig zu wissen, dass Pedale rechts / links unterschiedliche Gewinde haben, somit ändert sich die Richtung um das Pedal an der Kurbel zu lösen! Sollte sich das Pedal auf Anhieb nur schwer lösen lassen, ist eventuell einfach die Richtung zum Lösen zu wechseln. Gekennzeichnet ist die richtige Schraube im Set mit dem Buchstaben L = für Links, die Schraube ohne Buchstaben ist folglich für die rechte Seite der Kurbel.

Die Montage ist für den Laien absolut einfach durchzuführen :

  1. Gabelschlüssel am montierten Pedal ansetzen und vorsichtig anlösen
  2. Pedal abdrehen und beiseitelegen
  3. Kurbelverkürzung an der Kurbel festhalten, große Öffnung (ohne Gewinde) auf das ursprüngliche Gewinde halten
  4. Schraube von Hand in das Gewinde eindrehen (Bitte auf die Einschraubrichtung achten!)
  5. Schraube mit dem geeigneten Gabelschlüssel festziehen
  6. Pedal je nach erforderlicher Verkürzung in das erste oder zweite Gewinde einschrauben (Bitte auch hier auf die Einschraubrichtung achten!)
  7. Fertig montiertes Pedal mit Verkürzung, zur Sicherheit würde ich vor jeder Inbetriebnahme die Schrauben auf festen Sitz überprüfen.

Fazit :

Die Kurbelverkürzung erfüllt ihren Zweck, der Patient kann sein Training absolvieren und ist zufrieden, dass er wieder Radfahren kann.

Auf dem Bild kann man die Pedalhöhe auf der linken Kurbelseite (Aufnahme von vorne) wunderbar erkennen.

Fertig montiertes Pedal mit Verkürzung, zur Sicherheit würde ich vor jeder Inbetriebnahme die Schrauben auf festen Sitz überprüfen.

Viel Spaß beim Radfahren und vielen Dank für die Bereitstellung des Produktes.
Der Kurbelverkürzer ist in dieser Form sicherlich die einfachste und preiswerteste Art das Fahrrad an eine geringere Beugefähigkeit anzupassen.

Zusätzliche Information

Auswahl

links in Fahrtrichtung, rechts in Fahrtrichtung, 1 Paar links und rechts

Montage Anleitung

Kurbelverkürzer Pedalverkürzer sehr einfache Montage – 1 Paar

Diese Verkürzer passen auf alle gängigen Stahlkurbeln bis 18 mm Breite. Achtung: Viele Fahrräder haben dickeren Alukurbeln. Für diese benötigt man zusätzlich einen Adapter! (Siehe: Anleitung für Adapter für Kurbelverkürzer für breite Kurbeln)

Benötigtes Werkzeug: 15’er und 17’er Schraubenschlüssel.

Das Pedal mit dem 15’er Schlüssel abschrauben. Achtung: Auf der rechten Fahrradseite befindet sich ein Rechtsgewinde, auf der linken Fahrradseite ist es ein Linksgewinde. Im Beispiel beginnen wir auf der rechten Fahrradseite und drehen also gegen den Uhrzeigersinn auf.

Die Schraube (mit Rechtsgewinde) durch das gewindelose Loch des Verkürzers stecken und in die Fahrradkurbel schrauben. Wenn die Schraube im Uhrzeigersinn nicht fasst, ist es die falsche. (Nicht mit Gewalt probieren!)

Mit dem 17’er Schlüssel festziehen.

Das Pedal je nach Bedarf (2 oder 4 cm Verkürzung) in eines der beiden Gewindelöcher schrauben.

Mit dem 15’er Schlüssel festziehen.

Fertig ist die rechte Seite.

Dieselbe Prozedur gilt für die linke Seite, nur dass hier Pedal und Schraube jeweils in die entgegengesetzte Richtung auf- und zugedreht werden müssen.

2 Bewertungen für Kurbelverkürzer Fahrrad Pedalverkürzer sehr einfache Montage

  1. W.F

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    die Sendung ging heute ein.
    Leider passt es nicht: die beiliegenden Schrauben sind zu dick für das Gewinde an den Kurbeln,
    die Bohrungen in den Teilen zur Aufnahme der Pedale daher zu groß.
    Haben Sie diese Teile auch evtl. für meinen Bedarf, also etwas dünneren Schrauben?
    Ich bedanke mich für ihre Antwort.
    Mit freundlichen Grüßen
    W.F.

    • admin

      Hallo,

      da diese Schrauben genormt sind, habe ich leider keinen Ersatz in einer anderen Größe. Ich glaube auch nicht, dass es da irgendwo welche gibt. Fall Sie fündig werden bin ich sehr an einer Information interessiert.

      Nur so eine Idee, wenn Sie auf den Kurbelverkürzer angewiesen sind: Einfache neuen Kurbeln lassen sich an jedem Rad anbringen und sind nicht teuer.

      MfG Dreirad-Shop.de

      • admin

        Hallo,

        an unseren Hometrainer lassen sich die Kurbeln nicht auswechseln und die Pedale haben andere Gewinde.
        Ich habe nun die Verlängerungen mit je einer Maschinenschraube (10 x 45 mm mit Schaft), U-Scheiben und Muttern
        an den Kurbeln verschraubt (durchgesteckt) und dann ein Paar neue Pedale mit Normgewinde montiert.
        Es funktioniert nun problemlos.

        Mit freundlichen Grüßen W.F.

  2. Bewertet mit 5 von 5

    W******

    gute Idee, nur den einen kaufen und Geld sparen. Danke.
    Kann ich den wieder loswerden, wenn mein Bein wieder in Ordnung ist?

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.